Dienstag, 27. Oktober 2015

Grenzblicke Tag 4:Büchen - Alt Garge




Schon wieder ein Seeblickerwachen vom Feinsten ...



... und Sonnenfrühstück an einem sich gerade warmräkelnden Hitzetag.



Wir schwitzen uns auf die Elbberge hinauf, können die Elbe da unten sowieso nicht erkennen und fragen uns, was diese hochgelegene Naturaussichtsplattform bei solchen Temperaturen eigentlich soll ...



... während wir uns hier zunächst fragen, wieso gähnende Leere am Eiscafé herrscht - und dies in dem Moment verstehen , als uns tausende Wespen umschwärmen.



Unser erster Wachturm, heute der Vogelbeobachtung dienend ...



... und brettlebener Radweg, wohin das Auge blicket.


Zwei Räder an Mülltonne.



Und: Zwei Räder, garniert mit Motorenlärm.
(Was aber - zugegeben - das einzige anstrengende Geräusch des Tages war.)



Zu einer einsamen Zeltwiese sagt man trotzdem nicht nein. So still ist die Elbwelt nun doch nicht, dass wir von der Ruhe genug haben.

Hier habe ich damals über den Tag erzählt.

Kommentare:

  1. Auch wieder schön. Sehnsuchtmachend.

    AntwortenLöschen
  2. Also, ich sehe Bilder, die ich mag, Bilder, die mich dazu motivieren, auch diesen Weg irgendwann einmal zu gehen.

    AntwortenLöschen
  3. so viele schöne fotos!
    toll, deine reise auf diese weise nochmal mitzuerleben!
    dankeschön dafür - und alles gute in deinen tag!
    waldwanderer

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frau Rebis
    Ich teste jetzt mal aufm Rechner, ob da auch die Endlosschleife ist. Wenn der Kommentar ankommt, dann habe ich es geschafft.
    Kannst du eigentlich die Schwelle (Robotertest) bei Blogger ausschalten? Oder eine andere Schwelle einbauen? Vielleicht geht da ja was?
    Oder gibts einen Spamfilter wie bei WP, der suspekte Kommentare schon von vornherein rausnimmt?
    Hey, bald hast du Ferien. Ich freu mich mit dir.
    Herzlichst
    Soso

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Soso,
    das absurde ist ja: ich habe alle Robotertests und Sperren etc. ausgeschaltet. Die niedrigste, nullte Sicherheitsstufe also. Bleibt wohl wirklich nur der Weg zu WP ...
    Ja, die Ferien beginnen JETZT. Ein bisschen wenigstens. Denn in die Schule muss ich nur noch, um ein paar abgegebene Materialien abzuholen und Versuche aufzubauen. Sonst noch korrigieren und ein paar Orgadinge.
    Und Sonntag früh fahren wir weg. Mit meinem Radl auf dem Dach, für meinen Rückweg von München. Bin so vorfreudig!
    Liebsten Gruß, Uta

    AntwortenLöschen