Mittwoch, 7. Dezember 2011

schnellschwindend

Wenn wir nicht bald dazu kommen, die Plätzchen zu verzieren und fertigzustellen, wird das "Rohmaterial" auch ohne Guss weggenascht sein. Täglich wenn ich heimkomme, liegt weniger auf dem Tablett.
Na gut, man muss Plätzchenbacken eben prozessorientiert, nicht produktorientiert sehen - um mal in der Sprache der Institution zu reden, in der ich heute wieder zehn Stunden verbracht habe.

(Und ich gebe zu, wenn ich nach so einem Tag die Küche betrete, dann greift meine Hand schon auch mal auf besagtes Tablett. Ich kann gar nichts dagegen tun :))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen