Dienstag, 16. März 2010

Frühlingsvektoren

Nun also auch ich. Bisher waren mir Wettersehnsuchts-Gesänge fremd, hielt ich mich mit wir-locken-den-Frühling-Bildern zurück. Bis vorhin.

Da suchte ich vergebens meine uralt gedienten pappgrauen Vektoren - sie sind weg. Schneid ich eben schnell neue aus. Tonpapiervorräte der Kinder durchgeblättert, ohne nachzudenken drei Blätter gegriffen.
Schnipp schnapp - voila:



Und während ich so befinde, dass die ganz schön fett geraten sind (ist vielleicht ein Spleen von mir, aber ich kann Schüler-Bleistiftstriche über 1 mm Breite einfach nicht leiden und kämpfe unverdrossen dagegen an - da sollte ich mit schmalgeschnittenem Vektorbeispiel vorangehen) - während ich also über die dickliche Form sinniere, fällt es mir auf:

Ha!!! Frühling! Dass mir genau diese Farben in die Hände gefallen sind!
Morgen - wie das leuchten wird in meinem Unterricht!
(Na hoffentlich werden die Schüler das zu würdigen wissen ...)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen