Samstag, 29. August 2009

Gute Wahrheit - die zweite

Das Zahnarztthema nimmt kein Ende. Heute morgen beim Frühstück löst sich beim Sohn offenbar die Anspannung der (zweifellos vorhandenen!) Angst, und er fragt:

- Warum musste der Zahn eingeschläfert werden?
- Weil er sich sonst beim Bohren zu Wort gemeldet hätte.
- Du sollst das richtig sagen - was er in echt gemacht hätte.
- Na, er hätte wehgetan.
- Dann hat die Zuckerwatte-Creme ihn betäubt, stimmts?
- Hm.
- Ganz ohne Spritze!
- (ich schweige ein bisschen)
- Gibt´s auch Zahnärzte, die dafür eine Spritze geben?
- Ja, klar.
- (erstmals in die andere Richtung gesprochen) Papa: die hat den Zahn betäubt ganz ohne Spritze!

Hm, schon wieder so eine kleine Notlüge ... die Unwahrheit gesagt durch Schweigen.
Doch ehrlich, diese Illusion darf ich ihm doch jetzt nicht nehmen, wegen des nächsten Zahnarztbesuchs, oder?
(Ich hoffe sehr, dass der Sohn mir hier nicht über die Schulter schaut beim Schreiben.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen