Sonntag, 16. Mai 2010

Gestern schon ...

... hätte ich diese beiden Bilder aufnehmen können.

Dieses hier:


Erstaunlich, dass ich mehr als 48 Stunden vor der Abgabe fertig wurde. So kenne ich mich gar nicht.

Und dieses hier:


Langgehegter Wunsch, lang lang ausgesucht und dann entschieden, bestellt an einem der langen Korrekturabende - als tröstlicher Pausenfüller, und sozusagen zur Belohnung. (Nein, ich habe mir die Abiturkorrektur nicht jedes Jahr so belohnt. Zufälliges Zusammentreffen: im Moment, wo ich den Grünstift aus der Hand legte, klingelte der Postbote.)

Das erste Bild ist noch nicht aufgenommen. Nun habe ich so lange gewartet, so oft in den letzten Wochen meine alte analoge Spiegelreflex in der Hand gehabt, so lange mich vorgefreut, mir ausgemalt, wie wunderbar es sein würde, endlich wieder einen "gescheiten" Fotoapparat zu haben ... dass das erste Motiv ein würdiges sein soll. (Auch wenn es ein wenig seltsam klingt: mir ist das wichtig.)
Und dafür ist gerade nicht die rechte Zeit. Mein Blick ist derzeit zu verstellt, zu eingetrübt, zu unfähig, ein Lichtbild zu sehen und aufzunehmen. Der richtige Moment wird kommen, Geduld ...

Kommentare:

  1. Glückwunsch!!!
    Zu dem geleisteten und der Belohnung!
    Gruß von Sonia

    AntwortenLöschen
  2. Boah , ich beneide dich, um die fertigen Arbeiten.
    Von 19 Lk Abiturarbeiten sind 17 fertig, 14 Gk liegen noch doof rum, das physikabitur ist auch noch nicht angeruehrt.
    Geschweige denn die Gutachten geschrieben.
    Ach ja und Zweitkorrektur bin ich auch noch.

    Zum "durchdrehen" reicht es allemal

    Grüße aus Potsdam

    AntwortenLöschen
  3. oh, wie spannend!
    Ich gratuliere dir zu beidem, zum Abschluss und zum Neubeginn.
    Mein Profilbild hier ist am ersten Tag mit unserer damals neuen Kamera entstanden, aber mein Mann war da ganz anders als du: Er kam nach Hause und hat drauflos geknipst, alles, was ihm vor die Linse kam, auch mich, als ich mal lachend mich aus dem Fenster lehnte und seine bubenhafte Begeisterung lachend beobachtete.

    Ich denke, du wirst Italien dieses Jahr mit einem zusätzlichen Auge erleben...
    Wann reist ihr?

    Auf das erste Bild bin ich gespannt...

    Lieben Gruss

    Gabriela

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie wunderbar. Ich freu mich mit dir über das Ende der Korrekturen und über deine neue Camera.
    Erst gestern habe ich einem Freund geschrieben, dass meine Camera das beste Glücksgeschenk an mich war, nachdem ich wieder lange völlig darin versunken war, die Schönheit verblühter Tulpen festzuhalten. Wenn ich fotografiere und quasi mit meiner Camera spiele, komme ich in so einen Flow - bin glücklich während ich fotografiere und hinterher und wenn ich die Bilder sehe. Das hätte ich nie gedacht, dass mir das Fotografieren zu so einer Passion werden würde, obwohl ich es ja auch schon vorher toll fand.

    Welche hast du denn?

    Ich wünsch dir eine gute letzte Schulwoche vor den Ferien, liebe Uta und schick dir ein Lächeln von Herzen
    Constanze

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Uta,

    na dann herzliche Glückwünsche zu 1 und natürlich auch zu 2 :-) Welche Canon ist es denn geworden? Ich habe mir ja zu Weihnachten meinen Wunsch erfüllt und die Eos 500d geholt und bin damit sehr glücklich obwohl ich noch meilenweit davon entfernt bin sie richtig kennengelernt zu haben, es fehlte dazu einfach die Zeit. Bis vor einem Jahr hatte ich aber auch noch gar nicht viel mit dem Fotografieren am Hut, möchte es aber baldmöglichst lernen, da es mir wirklich sehr viel Freude bereitet und ich mich an schönen fotos einfach nicht sattsehen kann.
    Ich wünsche dir dasdein Blick bald frei wird für dein erstes Motiv und freue mich natürlich schon sehr darauf :-)

    Liebe Grüße
    Rina, dein Post über das Ballonfahren hat mich sehr berührt, danke dafür!!

    AntwortenLöschen
  6. Boah, noch nie hatte ich in wenigen Minuten eine solche Kommentarflut!!!
    Man sollte öfter mal ne neue Kamera kaufen ;-)

    @Constanze und Rina:
    Es ist die eos 550d, eine ziemlich neue - habe lange zwischen der und ner 50d überlegt.

    @Gabriela:
    Der Deine hat aber bestimmt nicht sooo lange sehnsüchtig darauf gewartet ;-) Meine analoge Canon ist vor 5 Jahren kaputt gegangen, und seither laufe ich mit einer nicht gerade einfachen digitalen herum, aber mir kam sie immer wie eine "Knipse" vor - und sooo lange habe ich den Wunsch jetzt in mir getragen. Daher ist das erste Bild quasi heilig.
    Wird aber noch vor dem Urlaub, bestimmt. Der beginnt am Freitag.
    Und die bubenhafte Begeisterung teile ich durchaus: eingeschaltet und durchgeschaut und gezoomt und mich am Sucherbild erfreut habe ich jetzt schon.

    @orangata:
    Bei diesen Zahlen wird mir ganz schlecht. Mensch, das ist ja nicht zu schaffen ... WIE bitte machst Du das?! Pass auf Dich auf. Und ich will nie wieder über einen Stapel Zweitkorrekturen jammern ...

    Einen schönen Abend Euch allen
    Uta

    AntwortenLöschen
  7. Wir hatten seit Herbst 03 eine kleine Digitalkamera, mit der haben wir unsere Bilder gemacht. Den Ausschlag für die neue gab Mirjam. Weil die alte immer eine Verzögerung hatte zwischen Auslösen und effektivem Fotografieren (ich weiss nicht, wie das heisst), gab es nur ganz selten ein natürliches Lachbild von ihr. Um das Modell ist JA dann etwa drei Monate lang herumgeschlichen, hat versucht, mich zu überzeugen, hat sie aber schliesslich heimgebracht ohne meinen "Segen".
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart.
    Gabriela

    AntwortenLöschen