Montag, 17. Mai 2010

Mein Sohn, heute so


Zunächst finde ich diesen Zettel auf meinem Computertisch. Aha, er war bei goo.gle unterwegs, denke ich.
Was er denn gesucht hätte? - Wie ein Verbrennungsmotor funktioniert.
Und ob er fündig geworden sei? - Ja, klar.
Offenbar ist goo.gle orthografische Varianten gewohnt ;-)

***

Beim Mittagessen entspinnt sich ein Gespräch über das letzte kleine Malheur der Tochter. Er will sie in ihrem Bemühen unterstützen:
"Wir können uns das ja vornehmen, dass Du eine ganze Woche schaffst. Und ich mach mit, ich nehm mir vor - sagen wir mal - ein ganzes Jahr. Oder fünf Jahre. --- Ok, Schwester: ich schaffe fünf Jahre ohne nasse Hosen - und Du eine Woche?!"
Ich wage mich einzumischen, da könne er sich ja gleich mehr vornehmen.
"Nooooch mehr???"
"Na ich zum Beispiel habe schon etwa 35 Jahre keine nasse Hose mehr gehabt."
"Fünf-und-drei-ßig Jahre!!!" (Die Kinder staunen anerkennend vor sich hin.)
"Da warst Du ja etwa zwanzig, vor fünfunddreißig Jahren!"
Ähm, danke, mein Sohn, denke ich. Noch nicht ganz zwanzig, noch nicht ganz ...
"Ach so, nein, sechs warst Du."
Na bitte, geht doch :))

***

Beim abendlichen Vorlesen ist ein Buch über Zootiere dran. Stehen immer Größen- und Gewichtsangaben dabei. Ich mache das den Kindern anschaulicher: 5 m ist zum Beispiel die Giraffe hoch, so viel wie zwei unserer Stockwerke. Boah, staunen die Kinder.
Irgendwann übernimmt es der Sohn, diese Vergleiche zu finden.
Er macht es gut.
Bis zum letzten Tier: Das Flusspferd wiegt 3000 kg.
Er ganz belehrend: "Schwester, das ist seeehr viel, das ist wie 4mal die Mama!!!"
Ich lache laut los und sage "Na nicht ganz."
"Ähm, nein, 5mal. --- Äh nein, 6mal."
Ich lache immer lauter.
"Ach so, nein: 60mal!!!"
Er schlägt sich auf die Stirn, ist froh, dass es jetzt endlich stimmt ;-))
(Nein, das Feintuning, das lasse ich dann bleiben. Es sind nämlich nicht wirklich 60mal, auch nicht 50mal, nein ...)

Kommentare:

  1. Nach einem hetzigen Wochendende und einem typischen Montag, den man gerne streichen möchte, ist das richtig herzerfrischend den Beitrag hier zu lesen - you made my night ;-)

    Liebe Grüße
    C.

    AntwortenLöschen
  2. danke fürs lachen vorm schlafen gehen!
    da hat mir jetzt grad mal gutgetan.
    (die kinderchen sind an sich doch hinreißend!)

    eine gute nach
    sacht
    frau siebensachen ;-)

    AntwortenLöschen