Montag, 1. Februar 2010

Schneelandschaften

Ich fühle mich jeden Tag wie ein kleines Kind, das aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommt. Das hatten wir hier noch NIE - und ich lebe seit fast zwanzig Jahren in dieser Gegend. Und immer noch habe ich mich nicht sattgesehen am Schnee, wirklich nicht.







1 Kommentar:

  1. Das kann ich so gut verstehen. Obwohl wir hier jedes Jahr Schnee haben (nur immer unterschiedlich viel und haltbar), bin ich immer davon wie verzaubert, was er mit der Welt anstellt. 20 Jahre ganz ohne mag ich mir gar nicht vorstellen. Mein Fluss ist übrigens der Inn im Oberbayerischen und du bist da gerne willkommen -> Mail (versperrt hab ich ihn nur aus Arbeitsgründen)
    Gute Besserung dir, für alles :-)
    Constanze

    AntwortenLöschen