Montag, 8. Februar 2010

Schummelliese - Schummelheinrich

Wenn Kinder beim Memory zielsicher zwei gleiche Karten aufheben, die garantiert noch nie, und schon gar nicht in dieser Runde hochgehoben worden sind, dann möchte man zuweilen an einen siebten Sinn bei ihnen glauben. Einen Memory-Sinn.

Wenn dies allerdings in der allerersten Runde des Spiels geschieht, könnte es eventuell daran liegen, dass die Kinder zuvor ohne meine Anwesenheit die Karten verteilt hatten ;-)

(Und ich musste sehr schmunzeln, wie die Tochter über-übereifrig den Kopf schüttelte, als ich sagte, das wäre aber wohl geschummelt gewesen. Der Sohn pokert mit seiner Mimik schon besser, aber auch bei ihm habe ich ein Mundwinkelzittern entdecken dürfen. Immerhin. Ich mag mir noch gar nicht vorstellen, wie es wird, wenn sie größer und erfahrener im Schummeln sind und ich hinter ihre kleinen Lügen nicht mehr so einfach kommen werde. Nicht nur beim Spielen.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen