Mittwoch, 25. November 2009

Heute vormittag ...

... stand hier noch das Protokoll eines nächtlichen Erkenntnisgewitters.

Es tat mir gut, solche Klarheit in mir zu spüren und sie in Wortform herauslassen zu können. Das schafft Raum für Neues.

Gewitter reinigt - dafür bin ich dankbar.

Kommentare:

  1. Liebe Uta,

    diese reinigende Wirkung eines Gewitters durfte ich letzte Woche ja auch am eigenen Leib spüren und bin auch in tiefer Dankbarkeit über diese neuen Erkenntnisse die ich(in unserem Fall war es auch ein "wir") dabei gesammelt habe(n). Ich wünsche dir von Herzen, das dein Gewitter es auch schafft sich so positiv auf dich auszuwirken, das dein Weg wieder klarer und sonniger zu bestreiten ist. Manchmal geht dies auch nicht von einem auf den anderen Tag, manchmal braucht es einfach ein wenig Zeit bis die letzten Wolken vorbeigezogen sind. Dafür wünsche ich dir reichlich Geduld und Zuversicht.

    Fühl dich umarmt
    Rina

    AntwortenLöschen
  2. liebe uta,

    auch wenn es nicht einfach ist und manchmal sehr weh tut, finde ich es außerordentlich wichtig, sich selbst immer mal wieder ehrlich zu betrachten, damit man aus erkenntnis korrekturen vornehmen kann, wo dinge nicht stimmig sind.
    ich habe ja gestern bei mir davon geschrieben.
    die tage bevor die adventszeit beginnt, finde ich für mich immer ganz geeignet für so eine analyse, so dass ich ohne diesen ballast,sondern mit neuer klarheit und offenheit, neuer hoffnung die vorweihnachtszeit begehen kann.

    herzlich heike

    AntwortenLöschen
  3. Und wer weiß, Heike, ob Deine gestrigen Worte nicht - mal wieder - ein Auslöser für mein nächtliches Erleben waren, der letzte Anstoß?!
    Wie gut, dass es Dich gibt, in dieser schriftlichen Form (und überhaupt ;-))).
    Kommt Zeit, kommt Mail ...
    Liebe Grüße, danke
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. liebe uta,

    ich finde wir, die wir uns hier ein stück weit öffnen, uns mitteilen, diskutieren, zuhören, uns gegenseitig unterstützen, weiter bringen, inspirieren, uns virtuell besuchen... sind eine gemeinschaft, eine ganz wunderbare, die sich auf dem weg zum echten, wahren, hellen befindet. ich sehe es als geschenk an, dass sich aufgrund mirjam unsere wege hier berühren und wir miteinander, aneinander wachsen können.

    herzlich heike

    AntwortenLöschen