Freitag, 6. November 2009

Auf ein Neues

Wozu ein Blog noch nütze sein kann: Gerade habe ich - statt im alten, abgelegten Lehrerkalender - nach diesem Post gesucht, um nachzurechnen, dass ich nun mehr als drei Monate lang korrekturfreie Zeit genießen durfte. Ok, kleine Tests und eingesammelte Hausaufgaben waren da schon, aber diese elenden Riesenstapel von 30 Heften, die auf dem Schreibtisch (und im inneren Pflichtgefühl) einfach nicht zu übersehen sind, für deren Abarbeiten ich je 10-15 Stunden brauche, die mal eben in den laufenden Schulalltag eingebaut werden wollen - davon war ich jetzt lange, lange verschont.

Seit eben liegt er da, der erste Stapel.

Groß denken: Es war über ein Vierteljahr nix.
Klein denken: Nur ein Dreivierteljahr noch, dann ist es schon wieder geschafft.

Auf geht´s:
6 Stapel to go bis Weihnachten
16 bis zum Schuljahresende
Wir schaffen das ;-))


(Ach ja, hatte ich schon erwähnt, dass ich Korrekturen nicht mag?)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen